Suche schließen

Aktuelles

Bekanntmachung: Forschung zum Weinbau

Bekanntmachungen

Interessenten für Forschungsprojekte zur Gesunderhaltung der Rebe im Ökologischen Anbau unter besonderer Berücksichtigung der Rebenperonospora gesucht.

Logo BÖLN

Die Weinlese hat im diesem Jahr besonders früh begonnen und mancherorts haben extreme Kälte im Frühjahr oder Trockenheit die Winzer vor große Herausforderung gestellt. Im vergangenen Jahr führte ein massives Auftreten der Rebenperonospora zu erheblichen, häufig existenziell bedrohlichen Ertragsausfällen für ökologische Weinbaubetriebe. Die nach geltendem EU-Recht erlaubten Präparate zeigten hier keine ausreichende Wirksamkeit. Trotz des Einsatzes von Pflanzenschutzmitteln wie Kupfer und Schwefel oder anderer in den EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau gelisteten Substanzen konnten keine hinreichenden Ergebnisse erzielt werden.

Gerade in Dauerkulturen wie dem Weinbau ist Kontinuität bei der Sicherstellung gesunder Pflanzen Grundvoraussetzung für eine langfristige Tragfähigkeit des Anbausystems. Durch die Berücksichtigung der komplexen Zusammenhänge von Sortenwahl, pflanzengerechtem Standort, Fruchtfolge, Pflanzenschutz, Bodenbearbeitung und Düngung erhält und schont der Ökolandbau die natürlichen Ressourcen in besonderem Maße, hat vielfältige positive Auswirkungen auf Natur, Klima und Umwelt und dient der Erzeugung qualitativ hochwertiger Lebensmittel.

Dennoch müssen die vorhandene Strategien optimiert und neue Ansätze entwickelt werden, um Extremsituationen wie Kälte, Trockenheit und Schaderregern wie der Rebenperonospora besser begegnen zu können. Durch den aktuellen Förderaufruf sollen innovative Maßnahmen des Pflanzenschutzes im Ökolandbau entwickelt werden, die zur Zielerreichung der Zukunftsstrategie ökologischer Landbau, des NAP und des NFPGR beitragen. Der Transfer dieser innovativen Verfahrensweisen und Techniken in die landwirtschaftliche Praxis ist ein weiterer essentieller Schritt.

Vor diesem Hintergrund sucht die Geschäftsstelle Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (GS-BÖLN) in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) daher Interessenten für die Durchführung von

  1. Forschungs- und Entwicklungsvorhaben (FuE-Vorhaben) und
  2. Maßnahmen zur Förderung innovativer Ansätze des Wissenstransfers und des interaktiven Wissensaustausches zwischen Forschung, Beratung und Praxis (zum Beispiel Praxispartner und wissenschaftliche Betreuung)

mit Bezug auf die "Richtlinie zur Durchführung des Programms des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, zur Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben sowie von Maßnahmen zum Technologie- und Wissenstransfer im ökologischen Landbau" für den Bereich Ökologischer Weinbau.

Mehr Informationen

Zur Bekanntmachung Nr. 19/17/31 als PDF-Datei

Schließen
Vorheriges Bild Nächstes Bild